«

»

Apr 26

Dutch Open – Leon Binder gewinnt Titel

Eindhoven. Am 11.- 13. März fanden die „43. Dutch Open“ in Eindhoven statt. Dieses Turnier gilt als eines der renomiertesten in Europa. Das internationale Teilnehmerfeld bestand aus 1500 Teilnehmern aus 30 Nationen. Die Taekwondo Gemeinschaft Allgäu nahm mit zwei Athleten teil. Leon Binder startete für die bayerische Landesauswahl und Miguel Floder (Beide Marktoberdorf) startete für Taekwondo Gemeinschaft Allgäu. Miguel Folder besiegte in seinem Auftaktkampf den slowenischen Nationalkämpfer Pirc Tadej mit 18-8 Punkten. Im Achtelfinale unterlag er dem Belgier Antoine Dupont. Leon Binder besiegt auf dem Weg zur Goldmedaille in den Vorkämpfen die Gegner aus Litauen und Serbien. Im spannenden Halbfinale landete Binder einen Treffer in der letzten Sekunde und sicherte sich dadurch den Einzug ins Finale. Hier traf er auf seinen Dauerrivalen Yousufi aus Afghanistan, den er mit 10 – 4 deutlich besiegte. Leon Binder erreicht damit den Sieg in der Altersklasse U15 bis -45 Kilogramm. „Leon war in bestechenden Form und auf den Sieg fokussiert – man konnte das während der Vorbereitung und am Wettkampftag spüren. Die Saison ist noch lange und wir müssen diese Leistungen, so oft wie möglich abrufen, um international konkurrenzfähig zu sein. Um auf diesen Niveau bestehen zu können bedeutet es 1 – 2 mal pro Tag 5 mal die Woche zu trainieren“, beschrieb sein Heimtrainer Jugend-Bundestrainer Marco Scheiterbauer (Marktoberdorf), der mit den Leistungen seiner Schützlingen sichtlich zufrieden war.

Dutch Open 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>