Kein Stillstand trotz Shut-Down

Aktuelle Einblicke in das Taekwondo-Training der Wettkampfgruppe

Trotz des entfallenden täglichen Gruppentrainings ist jeder Sportler der Wettkampfgruppe

bestrebt, sein tägliches Trainingspensum zur Erhaltung von Kraft, Kondition und Geschwindigkeit

in Eigenregie zu absolvieren. Abgestimmte Trainingspläne und Onlinetrainingsstunden helfen über die kontaktlose Zeit hinweg.

Parallel wird die fachliche Kompetenz jedes Einzelnen durch Onlinelehrgänge der BTU / DTU gesteigert.

( Lukas Kron, 1. Kup )

So wurden bereits im Spätherbst 2020 drei neue Coach-Lizenzen erworben – Robert und Dominik Triebel, Lukas Kron.

Aktuell haben Christopher Haug (12) und Lukas Kron (15) Ihren Kampfrichter-Anwärterlehrgang Technik online absolviert und die zugehörige Prüfung erfolgreich bestanden.

Christopher Haug, 1. Poom
Marie Haug, 5.Kup

Auch die Jüngste in der Wettkampfgruppe, Marie Haug (10) ist stets mit am Start und lernt fleißig bei Ihrem Bruder mit.

Im nächsten Schritt folgt der Kampfrichter-Anwärterlehrgang Zweikampf.

Ende März beginnt eine weitere weiterführende Qualifikation für die jungen Sportler: der Assistenztrainer BTU. Auch hier werden wieder Christopher Haug (13) und Lukas Kron (15)

Ihr bisher erlerntes Wissen vertiefen und streben eine erfolgreiche Prüfung im Juli 2021

am Bundesstützpunkt in Nürnberg an.

Im Bereich der Erwachsenen hat Sandra Haug den Endspurt im Erwerb des Trainer C-Scheins angetreten.

Momentan ist nur ein Sportler aus unserer Wettkampfgruppe im BTU-Talentteam -Zweikampf vertreten – Lukas Kron (15).

Lukas Kron mit BTU-Trainer

Auch hier ist nach langer Pause und einem Auftaktmeeting online, der erste Präsenzlehrgang für Ende März unter der Leitung von Marco Scheiterbauer im Landesleistungszentrum in Nürnberg angesetzt.

Wir wünschen allen Sportlern viel Erfolg bei den kommenden Lehrgängen und eine erfolgreiche Prüfung.

*******