«

»

Nov 01

Serbia Open 2016

Am 28.- 30.10.2016 fand in Belgrad / Serbien die Serbia Open statt. Die Taekwondo Gemeinschaft Allgäu startete mit 3 Athleten. Am ersten Wettkampftag startet Evelyn Buntusch bei den Kadetten bis 33 Kilogramm. 12 – 10 besiegt Evelyn Viongradova Anna aus Russland und zieht ins Halbfinale ein. Eine vierte entscheidende Runde musste den Einzug ins Finale sicheren, hier besiegte die junge Allgäuerin die Griechin Ioannidou Chriysoula. Im Finale unterliegt Evelyn ihrer Gegnerin Anastasia Sumenkova aus Russland. Evelyn gewinnt die erste internationale Medaille in ihrer neuen Gewichtsklasse. Am zweiten Wettkampftag starten Stefanie Grünauer und Miguel Floder. Miguel der ebenfalls in der nächsthöheren Gewichtsklasse -63 Kilogramm startet, kämpfte gegen den Griechen Sofotasios Anagryos sehr offensiv und druckvoll konnte aber einen frühen Rückstand trotz starker Leistung nicht mehr aufholen und unterliegt im ersten Kampf. Stefanie Grünauer startet gegen Krajinovic Antonia aus Kroatien sehr dominant und gewinnt 10 – 4. Taktisch klug kämpft Stefanie im Viertelfinale gegen Diana Gadzhilieva aus Azerbaijan und gewinnt 5 – 0 und zieht ungefährdet ins Halbfinale ein. Gegen die Belgierin Jade Lespau zeigt Stefanie einen starken Kampf unterliegt leider 5 – 12. Somit sichert sich Stefanie die Bronzemedaille.

evi-serbia-open-2016 team-serbia-open-2016 steffi-serbia-open-2016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>