Taekwondo Gemeinschaft Allgäu Mitgliederversammlung 2021

Vorstand erneut gewählt und bestätigt

Marktoberdorf (and). Am 21. Oktober fand die wegen „Corona“ verschobene Mitgliederversammlung der Taekwondo Gemeinschaft Allgäu e.V. mit Sitz in Marktoberdorf im Stadion-Restaurant statt. Diese war mehrheitlich nicht als Videokonferenz gewünscht, weswegen sich der späte Termin ergab. Hier wurde von den anwesenden Mitgliedern die Saison 2020 reflektiert, die Mitgliederzahlen aufgeschlüsselt, die Berichte des Vorstandes und aus allen Abteilungen vorgetragen und die Ziele für 2021 besprochen. Nachdem der Vorstand entlastet wurde, fanden die Wahlen statt. Das Ergebnis war eine unveränderte Vorstandschaft. Es wurden erneut einstimmig gewählt: Erster Vorstand Georg Streif (Marktoberdorf), Schatzmeister Andreas Hindelang (Wald) und zum Zweiter Vorstand Michael Mauersberger (Altdorf). Als Jugend-Referentin wurde Adelheid Linder (Marktoberdorf) bestätigt. Als Kassenprüfer Reinhold Bader (Schwenden) und Marcus Kron (Kaufbeuren). Als Internet-Beauftragte fungiert seit letztem Jahr Elvira Stang (Neugablonz), die auch als Hilfs-Trainerin im Einsatz ist.

Als wichtigen Stützen des Vereins wurden die Abteilungsleiter/in Sabine Pachonik (Kinder-Jugendabteilung-Marktoberdorf) und Oliver Knecht (Hirschzell) als Leiter der Kaufbeurer Abteilung gewürdigt. Sie werden von einem großen Trainerstab und Betreuern unterstützt. Diese, sowie alle wichtigen Informationen des Vereins sind unter www.taekwondo-allgaeu.de zu finden. Die über 340 Mitglieder, die zur Hälfte aus Jugendlichen und Kindern bestehen, sollen im Trainingsbetrieb und sozialen Bereich durch zahlreiche Spezialgruppen, Lehrgangs- und Turnierteilnahmen sowie Gruppen-Events bestens von den Abteilungsleitern und den Trainern Marco Scheiterbauer (Marktoberdorf, Wettkampf-Abteilung), Julia Enzensberger, Leon Binder, Ruth Wintergerst (Alle Marktoberdorf), Marcus Frey (Pfronten), Thomas Engler, Sebastian Martin, Marcus Kron, Johannes Diez (Alle Kaufbeuren), Jim Magnusson (Stötten), Sandra Haug (Betzigau), Uli Christa (Füssen) und Reinhold Bader (Schwenden) betreut werden.

Die Abteilung in Memmingen ist seit längerem ein selbstständiger Verein, bleibt aber als Partnerverein im Verbund. Als weitere Partnervereine fungieren Füssen, Schongau, Buchloe, Lechbruck, Kurtatch und die „exotische“ Abteilung auf Ko Samui.

Die Trainingseinheiten in Marktoberdorf wurden inzwischen stark erweitert und jedes Thema wird von den Trainern in einer eigenen Einheit als Schwerpunkt angeboten. Dies soll in einem neuen Flyer Ende des Jahres aktualisiert und zusammengefasst werden. Das alljährliche Trainingslager in Porec findet nächstes Jahr erneut in der letzten Augustwoche statt. Der Vorstand erläuterte die Ziele des erfolgreichen und beständigen eingetragenen Vereins, der finanziell auf einer sehr soliden Basis steht und auch in den Ferien zeitweise Training anbietet. Die Schaffung von eigenen Räumlichkeiten wurden weiterhin zurückgestellt und die Einheiten in der Stadionhalle, im Sportstudio Allgäu sowie die gute Zusammenarbeit mit Eissportverein Allgäu Amigos ermöglicht den umfangreichen Trainingsbetrieb. Der Vorstand dankte zum Schluss allen Mitgliedern, Sponsoren und Trainer für ihren vorbildlichen Einsatz und freut sich auf die kommenden Herausforderungen. Dieses Jahr sind noch Starts bei drei Turnieren, vier Gürtelprüfungen, Eislauf im Dezember und die Jahresabschluss-Feiern geplant.

TGA 2019
1. Vorstand: Georg Streif
2. Vorstand: Michael Mauersberger
Schatzmeister: Andreas Hindelang